Entspannungstraining

… Die Stille ist das Atemholen der Welt.

– Friedel-Marie Kuhlmann

 

Nicht nur auf der psychischen, sondern auch auf der körperlichen Ebene können chronischer Stress und Überforderung nachhaltige negative Folgen haben. Entspannungsübungen wirken über das vegetative Nervensystem, welches selbständig eine Vielzahl unserer Vitalfunktionen regelt. Durch geeignete Übungen besteht die Möglichkeit, positiv auf das vegetative Nervensystem einzuwirken. Seelische und körperliche Vorgänge können damit harmonisiert werden.

Nicht alle Menschen sprechen auf die gleichen Entspannungsverfahren an. Verschiedene Entspannungstechniken sind auch für unterschiedliche Situationen geeignet.

Gemeinsam erarbeiten wir, welche Methode, insbesondere für Sie und Ihre Bedürfnisse die Geeignete ist.

Sie haben dann die Möglichkeit, dieses Verfahren bei mir zu erlernen.

  • Körper-Scanning,
  • Autogenes Training,
  • Progressive Muskelrelaxation,
  • Immaginative Entspannungstechniken/ Fantasiereisen,
  • Atemfokussierte Tiefenentspannung oder
  • Achtsamkeitsbasierte Meditationstechniken

Haben Sie erst einmal eine Technik zur Entspannung verinnerlicht, können Sie auch unabhängig für sich selbständig eine Entspannung herbeiführen. Das Prinzip der Achtsamkeit und Selbstfürsorge kann Ihre Lebensqualität steigern und ein selbstbestimmtes Leben begünstigen.